Dr. Mario Klinger

Mario Klinger lebt und arbeitet in Basel und München

1978 Geboren in Nürnberg
2000-2005 Studium der Kunstgeschichte, Bildwissenschaft, Physik und römischen Rechtsgeschichte an der Ludwig-Maximilians-Universität in München
2005 Magister Artium: Untersuchungen zu Pablo Picassos Frühphase im Kubismus und den Analogien zwischen den beiden neu entstandenen Weltbildern in Kunst und Physik zu Beginn des 20. Jahrhunderts.
2005-2008 Wissenschaftlicher Assistent im Lehrbereich 'Kunst und Medien des 20. Jahrhunderts, Gegenwartskunst und Geschichte des Films' an der Ludwig-Maximilians-Universität (München) und bei ICCARUS (International Center for Curatorial Studies, München/New York)
2005-2008 Promotion in zeitgenössischer Kunstgeschichte über das Thema:
Adam Fuss. Die frühen Fotogramme (1986-1995). Ästhetische Positionen und hermeneutische Verfahren im Spannungfeld zwischen Bildkonzeption, Chaos und Kausalität.
2008-2009 Studiomanager des Künstlers Alessandro Twombly, Rom
2011 Artist-in-Residence-Stipendium der Deutschen Botschaft zur Arts and Social Justice Conference, Department of Communications in conjunction with the Mass Media and Communications Institute at The University of Nicosia Cyprus
seit 2013 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Stabsmitglied, Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW, Basel

MARIO KLINGER - Explorative Fotografie [1.234 KB]

Reaching Out to Universe - Dr. Mario Klinger

REACHING Out to Universe

NAME DES KÜNSTLERS: Dr. Mario Klinger
HERKUNFT: Nürnberg/Deutschland
JAHRGANG: 1978
Explorative Fotografie
TITEL DER FOTOGRAFIE: Reaching Out to Universe
Aus der fotografischen Werkserie "HUMAN NATURE"
ALUMINIUM & KRISTALLGLAS
SIGNATUR: hinten
GRÖSSE: 40 X 60 cm
JAHR: 2006
AUFLAGE: 1
AUSSTELLUNG: München
VERKAUFSPREIS: € 4.000,-

Relativistic State of Color I - Dr. Mario Klinger

RELATIVISTIC STATE OF COLOR I

NAME DES KÜNSTLERS: Dr. Mario Klinger
HERKUNFT: Nürnberg/Deutschland
JAHRGANG: 1978
Explorative Fotografie
TITEL DER FOTOGRAFIE: Relativistic State of Color I
Aus der fotografischen Werkserie "HUMAN NATURE"
ALUMINIUM & KRISTALLGLAS
SIGNATUR: hinten
GRÖSSE: 60 X 60 cm
JAHR: 2006
AUFLAGE: 1
AUSSTELLUNG: Herrsching
VERKAUFSPREIS: € 5.000,-

24 Daisies I - Dr. Mario Klinger

24 DAISIES I

NAME DES KÜNSTLERS: Dr. Mario Klinger
HERKUNFT: Nürnberg/Deutschland
JAHRGANG: 1978
Explorative Fotografie
TITEL DER FOTOGRAFIE: 24 Daisies I
Aus der fotografischen Werkserie "HUMAN NATURE"
ALUMINIUM & KRISTALLGLAS
SIGNATUR: hinten
GRÖSSE: 80 X 115 cm
JAHR: 2005
AUFLAGE: 1
AUSSTELLUNG: München
VERKAUFSPREIS: € 8.500,-

Mirror - Dr. Mario Klinger

MIRROR

NAME DES KÜNSTLERS: Dr. Mario Klinger
HERKUNFT: Nürnberg/Deutschland
JAHRGANG: 1978
Explorative Fotografie
TITEL DER FOTOGRAFIE: Mirror
Aus der fotografischen Werkserie "HUMAN NATURE"
ALUMINIUM & KRISTALLGLAS
SIGNATUR: hinten
GRÖSSE: 82 X 250 cm
JAHR: 2005
AUFLAGE: 1
AUSSTELLUNG: Herrsching
VERKAUFSPREIS: € 14.500,-

Quantum Grid - Dr. Mario Klinger

QUANTUM GRID

NAME DES KÜNSTLERS: Dr. Mario Klinger
HERKUNFT: Nürnberg/Deutschland
JAHRGANG: 1978
Explorative Fotografie
TITEL DER FOTOGRAFIE: Quantum Grid
Aus der fotografischen Werkserie "HUMAN NATURE"
ALUMINIUM & KRISTALLGLAS
SIGNATUR: hinten
GRÖSSE: 1,20 X 1,20 cm
JAHR: Februar 2006
AUFLAGE: 1
AUSSTELLUNG: München
VERKAUFSPREIS: € 10.000,-

Arborization II - Dr. Mario Klinger

ARBORIZATION II

NAME DES KÜNSTLERS: Dr. Mario Klinger
HERKUNFT: Nürnberg/Deutschland
JAHRGANG: 1978
Explorative Fotografie
TITEL DER FOTOGRAFIE: Arborization II
Aus der fotografischen Werkserie "HUMAN NATURE"
ALUMINIUM & KRISTALLGLAS
SIGNATUR: hinten
GRÖSSE: 40 X 60 cm
JAHR: 2007
AUFLAGE: 1
AUSSTELLUNG: München
VERKAUFSPREIS: € 4.000,-

Relativity of Venus - Dr. Mario Klinger

RELATIVITY OF VENUS

NAME DES KÜNSTLERS: Dr. Mario Klinger
HERKUNFT: Nürnberg/Deutschland
JAHRGANG: 1978
Explorative Fotografie
TITEL DER FOTOGRAFIE: Relativity of Venus
Aus der fotografischen Werkserie "HUMAN NATURE"
ALUMINIUM & KRISTALLGLAS
SIGNATUR: hinten
GRÖSSE: 60 X 120 cm
JAHR: 2006
AUFLAGE: 1
AUSSTELLUNG: Herrsching
VERKAUFSPREIS: € 7.000,-

Relativistic State of Color II - Dr. Mario Klinger

RELATIVISTIC STATE OF COLOR II

NAME DES KÜNSTLERS: Dr. Mario Klinger
HERKUNFT: Nürnberg/Deutschland
JAHRGANG: 1978
Explorative Fotografie
TITEL DER FOTOGRAFIE: Relativistic State of Color II
Aus der fotografischen Werkserie "HUMAN NATURE"
ALUMINIUM & KRISTALLGLAS
SIGNATUR: hinten
GRÖSSE: 60 X 60 cm
JAHR: 2005
AUFLAGE: 1
AUSSTELLUNG: Herrsching
VERKAUFSPREIS: € 5.000,-

24 Daisies II - Dr. Mario Klinger

24 DAISIES II

NAME DES KÜNSTLERS: Dr. Mario Klinger
HERKUNFT: Nürnberg/Deutschland
JAHRGANG: 1978
Explorative Fotografie
TITEL DER FOTOGRAFIE: 24 Daisies II
Aus der fotografischen Werkserie "HUMAN NATURE"
ALUMINIUM & KRISTALLGLAS
SIGNATUR: hinten
GRÖSSE: 80 X 115 cm
JAHR: 2005
AUFLAGE: 1
AUSSTELLUNG: Herrsching
VERKAUFSPREIS: € 8.500,-

Arborization III - Dr. Mario Klinger

ARBORIZATION III

NAME DES KÜNSTLERS: Dr. Mario Klinger
HERKUNFT: Nürnberg/Deutschland
JAHRGANG: 1978
Explorative Fotografie
TITEL DER FOTOGRAFIE: Arborization III
Aus der fotografischen Werkserie "HUMAN NATURE"
ALUMINIUM & KRISTALLGLAS
SIGNATUR: hinten
GRÖSSE: 40 X 60 cm
JAHR: 2007
AUFLAGE: 1
AUSSTELLUNG: München
VERKAUFSPREIS: € 4.000,-

Franchipani - Dr. Mario Klinger

FRANCHIPANI

NAME DES KÜNSTLERS: Dr. Mario Klinger
HERKUNFT: Nürnberg/Deutschland
JAHRGANG: 1978
Explorative Fotografie
TITEL DER FOTOGRAFIE: Franchipani
Aus der fotografischen Werkserie "HUMAN NATURE"
ALUMINIUM & KRISTALLGLAS
SIGNATUR: hinten
GRÖSSE: 80 X 120 cm
JAHR: März 2005
AUFLAGE: 1
AUSSTELLUNG: München
VERKAUFSPREIS: € 8.500,-

Magnolia Pouring Down - Dr. Mario Klinger

MAGNOLIA POURING DOWN

NAME DES KÜNSTLERS: Dr. Mario Klinger
HERKUNFT: Nürnberg/Deutschland
JAHRGANG: 1978
Explorative Fotografie
TITEL DER FOTOGRAFIE: Magnolia Pouring Down
Aus der fotografischen Werkserie "HUMAN NATURE"
ALUMINIUM & KRISTALLGLAS
SIGNATUR: hinten
GRÖSSE: 1,00 X 1,50 cm
JAHR: April 2005
AUFLAGE: 1
AUSSTELLUNG: Grainau
VERKAUFSPREIS: € 11.500,-

Connected to Earth - Dr. Mario Klinger

CONNECTED TO EARTH

NAME DES KÜNSTLERS: Dr. Mario Klinger
HERKUNFT: Nürnberg/Deutschland
JAHRGANG: 1978
Explorative Fotografie
TITEL DER FOTOGRAFIE: Connected to Earth
Aus der fotografischen Werkserie "HUMAN NATURE"
ALUMINIUM & KRISTALLGLAS
SIGNATUR: hinten
GRÖSSE: 40 X 60 cm
JAHR: 2006
AUFLAGE: 1
AUSSTELLUNG: München
VERKAUFSPREIS: € 4.000,-

Relativistic State of Color III - Dr Mario Klinger

RELATIVISTIC STATE OF COLOR III

NAME DES KÜNSTLERS: Dr. Mario Klinger
HERKUNFT: Nürnberg/Deutschland
JAHRGANG: 1978
Explorative Fotografie
TITEL DER FOTOGRAFIE: Relativistic State of Color III
Aus der fotografischen Werkserie "HUMAN NATURE"
ALUMINIUM & KRISTALLGLAS
SIGNATUR: hinten
GRÖSSE: 60 X 60 cm
JAHR: 2005
AUFLAGE: 1
AUSSTELLUNG: Herrsching
VERKAUFSPREIS: € 5.000,-

Die komplette Sammlung von Dr. Mario Klinger

Komplettpreis als Gesamtkunstwerk

Die komplette Sammlung von Mario Klinger mit allen 14 fotografischen Werken zum Pauschalpreis von € 80.000,- (anstatt € 99.000,-)

Kurzbiografie

Dr. Mario Klinger arbeitet seit 2014 in der Stabstelle Hochschulentwicklung an der Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW, als Mitglied er Hochschulleitung sowie mehrerer Ressorts. Neben der Koordination und Entwicklung des QM- und Strategieprozesses leitete er zahlreiche Forschungs- und Entwicklungsprojekte. 2014-2017 führte er die Geschäftsstelle der Konferenz der Schweizerischen Hochschulen für Kunst und Design (KHKD). 2017 initiierte und kuratierte er das Musikprogramm für elektronische Musik «Emerging Real».

Als Geschäftsführer von «Galerie-Projekte» setzte er von 2008 bis 2013 Projekte im Bereich Curatorial/Digital Services um. 2008 bis 2009 war er Studioleiter des Künstlers Alessandro Twombly in Rom. Seit 2005 künstlerische Forschung mit Publikationen und Ausstellungen in den Bereichen explorative Fotografie, Lichtinstallationen, epistemische Prozesse zwischen Natur und Kunst.

Dr. Mario Klinger studierte Kunstgeschichte, Physik und Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität in München, wo er als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Lehrbereich «Kunst und Medien des 20. Jahrhunderts, Gegenwartskunst und Geschichte des Films» sowie bei «ICCARUS» (International Center for Curatorial Studies, München/New York) tätig war. 2005 schloss er den Magister Artium mit einer Thesis über Analogien zwischen dem neuen Raum-Zeit-Verständnis in der modernen Physik und der Bildsprache in Picassos frühkubistischen Werken, 2008 die Promotion mit einer Dissertation über die Theoriegeschichte des Fotogramms ab. 2018 bis 2019 absolvierte er den CAS «Governance und Leadership» an der Universität Zürich.

Publikationen

Monographische Schriften
Klinger, Mario: «Satori Rooms I-III». Braun-Falco Galerie. München 2016.
Faessler, Martin; Klinger, Mario; Twombly, Alessandro: «Allegory of the Cave». Galerie Braun-Falco. München 2015.
Klinger, Mario: «Big Bang». Braun-Falco Galerie. München 2013.
Klinger, Mario: «Great Hymn to the Aton». Braun-Falco Galerie. München 2013.
Klinger, Mario: «Cognition». mbf-Kunstprojekte. München 2012.
Klinger, Mario: «Odyssey 2011». mbf-Kunstprojekte. München 2012.
Klinger, Mario: «Code of Evidence». mbf-Kunstprojekte. München 2010.
Klinger, Mario: «Satori Room». mbf-Kunstprojekte. München 2009.
Klinger, Mario: Adam Fuss: «Die frühen Fotogramme (1986-1995). Ästhetische Positionen und hermeneutische Verfahren im Spannungsfeld zwischen Bildkonzeption, Chaos und Kausalität». Digitale Hochschulschriften der LMU, München 2009.
Klinger, Mario: «Metaphern, Allegorien, Aphorismen und Symbole». mbf-Kunstprojekte, Freiburg 2007.

Wissenschaftliche Artikel & Essays
Klinger, Mario: «Vom ´Third Space‘ zur Professionalisierung des Wissenschafts- und Hochschulmanagements». In: Imagine. Hrsg.: Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW, Christoph Merian Verlag, Basel 2018 (Frühjahr 2019).
Klinger, Mario: «Emerging Real». In: Archives Values Futures. Hrsg.: Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW, Christoph Merian Verlag, Basel 2018, 95-108.
Klinger, Mario; Langkilde, Kirsten; Verkuil, Arie: «Economies of Aesthetics». In: Impact. Hrsg.: Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW, Christoph Merian Verlag, Basel 2016, S. 63-81.
Klinger, Mario: «Schönheitskonservierung. Konvention – Schönheit – Authentizität – Identität – Existenz». In: Josef Karl: Schönheitskonservierungen. Norderstedt 2012, S. 3-8.
Klinger, Mario: «Präsens der Identität». In: Josef Karl, Female-IDs. Chemnitz 2010, S.8-12.
Klinger, Mario: «Constellations». In: Nadim Asfar – Constellations. Hrsg.: Galerie Tanit, München 2009, S. 4.
Heimerl, Franz & Klinger, Mario: «Bestimmung eines Farben-Helligkeits-Diagramms zur Entfernungsmessung der offenen Sternhaufen Plejaden und Hyaden». In: Sterne und Weltraum. Heidelberg, Mai 2000, S.345-349.

Projektleitungen

Forschungsprojekte
2017 Co-Antragsteller von Partnerships between Swiss universities of applied sciences/universities of teacher education and foreign higher education institutions at doctorate level, gefördert durch swissuniversities (www.swissuniversities.ch)
2015 Projektleiter Forschungsprojekt «Innovation als multidisziplinäre Synthese», gefördert durch die FHNW-Stiftung (www.stiftungfhnw.ch)
2015 Antragsteller und Teilprojektleiter der «Strategischen Initiative Unternehmertum – Swiss Cultural Challenge», gefördert durch die FHNW (www.swiss-ce.ch)
2014-2015 Antragsteller und Projektleiter Forschungsprojekt «Ökonomie des Kreativen», gefördert durch die Gebert-Rüf Stiftung (www.swiss-ce.ch)
2014-2015 Projektleiter des Forschungsprojekts «Swiss Cutlural Entrepreneurship», Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW in Zusammenarbeit mit der Zürcher Hochschule der Künste, gefördert durch die Gebert-Rüf Stiftung und AVINA (www.swiss-ce.ch)

Entwicklungsprojekte
Initiator und Kurator des elektronischen Musikprogramms «Emerging Real», an der Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW Basel, 13.06.2017 und 12.06.2018 (www.campusderkuenste.ch/Liveübertragung auf Radio-X)
Projektleitung der internationalen Konferenz «Poetry of the Real – How to Balance and Implement Research and Entrepreneurship in the Arts?» an der Parsons The New School for Design, 25.09.2017, New York (www.ecam.ch)
Projektleitung der internationalen Konferenz «Poetry of the Real – Archives, Values, Futures» an der Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW, 14.06.2017, Basel (www.campusderkuenste.ch)
Co-Initiator des «European Center of Art, Design and Media Based Research», Basel, seit 06/2016 (www.ecam.ch)
Initialisierung und Antragstellung des FoodCultureLabs, gefördert durch die Christoph Merian Stiftung, V-Zug und Boffi (2015)
Leitung der Jahrespublikationen der Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW Ortszeit (2014), Impact (2015), Poetry of the Real (2016), Archives Values Futures (2017), Imagine (2018) (www.merianverlag.ch)
Projektleiter zur Teilnahme der Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW an der «EXPO Roadshow Mailand» 2014, «EXPO Roadshow Turin» 2014, «EXPO Mailand» 2015 (www.expo2015.org)

Konferenzen/Symposien
Organisation der internationalen Konferenz «Poetry of the Real.» an der Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW:
«Imagination, Friction, Transformation», 13.06.2018
«Archives, Values, Futures», 14.06.2017
«Conversations on Arts Research», 14.06.2016
(www.campusderkuenste.ch)
Organisation der internationalen ELIA-Konferenz «Economies of Aesthetics» an der Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW, 17.-20.06.2015 (www.elia-artschools.org)